Unter dem Begriff Make up wird das Gesamtkunstwerk verstanden, dass man durch 5 gute Make up Tipps erreichen kann. Jede Frau hat im Bereich des Make up ihre eigenen Vorlieben, manchmal aber auch Unsicherheiten. Besonders junge Frauen fragen gerne nach den entsprechenden Tipps und Tricks, erfahrene Frauen orientieren sich gerne an Expertenmeinungen und aktuellen Trends. Beim Make up sollten die verschiedenen Jahreszeiten ebenso berücksichtigt werden, wie die unterschiedlichen Anlässe, für die das Make up gestaltet werden soll. Daraus ergeben sich natürlich viele Fragen, die für ein gutes Gelingen wichtig sind. Der Bereich Beauty und Schönheit ist von vielen Produkten bereichert, die sich ständig verändern und neu konzipiert werden. Frauen die sich regelmäßig schminken, werden mit der Handhabung vertraut sein, bei gelegentlichem Make up oder für junge Mädchen ist der Bereich schminken oft mit Unsicherheiten belegt. Welche Artikel gehören zu einer Grundausstattung im Bereich schminken?

  • Ein flüssiges Make up
  • Puder
  • Rouge
  • Lidschatten
  • Lippenstift
  • Wimperntusche

Das sind die Artikel, die jede Frau in der Schminktasche haben sollte. Welche Farbe und besonders welche Konsistenz das jeweilige Beauty Produkt haben sollte, kann jede Frau für sich selbst entscheiden. Mit Vorzügen oder Nachteilen hat das nur im begrenzten Maße zu tun, es liegt eher an den Vorlieben für das eine oder andere Produkt.

Grundierung und Make up sind ein Teil für perfektes Aussehen

Selten hat man eine Gesichtshaut, die keiner Grundierung oder einem Make up bedarf. Kleine Unebenheiten, Pickel oder eine blasse Hautfarbe sind die Gründe, warum ein Make up die Grundlage ist. Flüssig, kompakt oder als getönte Tagescreme sind sie in vielen Farbnuancen erhältlich. Den richtigen Ton findet man notfalls durch Mischen von zwei Farbtönen, man sollte grundsätzlich nicht zu dunkel schminken. Make up mit Glitzeranteil ist für festliche Anlässe gedacht, stark deckende Grundierungen werden bei Hautunreinheiten bevorzugt. Manchen Frauen reicht es aus, eine getönte Tagescreme als Make up zu benutzen.

5 gute Make up Tipps für die farblichen Akzente im Gesicht

Die Auswahl der Farbe für den Lidschatten ist wichtig für das gesamte Erscheinungsbild. Passend zur Haarfarbe, zum Teint und zur Augenfarbe soll der Lidschatten auch zur Garderobe passen. Das ist nicht immer leicht zu vereinen, im Sommer kann man schon einmal mit schönen, schillernden Farben arbeiten. Ein Tagesmakeup für den Beruf sollte immer dezent und eher neutral aussehen. Ein leichtes Rouge, etwas Wimperntusche und ein dezenter Lippenstift runden das Gesamtbild ab und entfalten damit die ganze Beauty Wirkung.

Über den Autor

Wir informieren auf diesen Blog rund um die Themen Beauty, Fashion und Wohnen und bloggen ebenso über Freizeitaktivitäten sowie Urlaubsmöglichkeiten.

Ähnliche Beiträge

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.

 
Datenschutzinfo